Probenplan: Woche 0 Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4 Woche 5
english

W...WirWissen <<<

kennenlernen emanzipatorischer selbstinstitutionen, socialised research und verlernen lernen
Kunsthalle Exnergasse, Wien, 23.3.-23.4.2005

organisiert im Rahmen der Manoa Free University
in Zusammenarbeit mit APA (Hamburg), Copenhagen Free University, Free Floating Faculty (Kopenhagen), Freie Klasse (Berlin), Informelle Universität in Gründung (Berlin), University of Openess (London)

W...WirWissen versammelt unterschiedliche Strategien und Positionen zu kollaborativer Wissensproduktion und emanzipatorischer Selbstorganisation. Der Begriff des Wissens wird dabei bewusst als unscharfes Zentrum gesetzt, ein fragmentierter Cluster aus postfordistischer Ökonomie, Bildung und künstlerischer Praxis; ein Muster aus Linien, dem sich das Projekt in kreisförmigen Bewegungen zu nähern versucht. Diese Bewegung ist Aussage und Stottern zugleich.
Die Ausstellung versteht sich als Kristallisationspunkt eines wachsenden internationalen Austauschs zwischen Selbstinstitutionen im Kunst- und Kulturfeld. Dieser Prozess begann vor über einem Jahr und wird auch in Zukunft weitergehen, zwischenzeitlich repräsentiert durch Workshops und Microkongresse an unterschiedlichen Orten.
In der Kunsthalle Exnergasse wird als Modell für eine solche - eigentlich paradoxe - Repräsentation informellen Lernens und Verlernens die Figur des Theaters eingesetzt: performative Recherche, eine Probebühne einer Produktion ohne Premiere. Über den Zeitraum der Ausstellung wird es wöchentliche Veranstaltungen, Lectures und Workshops, Proben und Treffen geben, z.T. mit zusätzlichen internationalen Gästen und FreundInnen. Dabei steht der informelle Austausch zwischen den anwesenden Beteiligten im Vordergrund. Jeden Freitag werden inszenierte Zwischenergebnisse des Prozesses in Form eines Probendurchlaufs präsentiert.



print